• sicherer Versand mit DHL immer als kostenloses Paket innerhalb Deutschlands
  • kostenlose Rücksendung im Falle eines Widerrufes
  • sicherer Einkauf durch SSL Verschlüsselung
  • Markenqualität und lange Lebensdauer
  • sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis
  • ehrliche Beratung durch Experten
  • sichere Zahlung durch Paypal
  • Umweltschutz durch aufbereitete Profi Notebooks

Service & Vorteile

günstige Notebooks gebraucht und neue Notebook Akkus

gebrauchte Laptops von bekannten Marken stark reduziert

neue Laptop Akkus mit Markenzellen - sofort lieferbar

865–872 von 1240 Ergebnissen werden angezeigt

" gebrauchte Notebooks von Lapworld tragen seit 2001 zum Umweltschutz bei "

Liebe Kunden & Besucher,

ich stehe dazu, was Lapworld verkauft und lebe dies gerne vor!

Seit Jahren nutze ich selbst nur noch gebrauchte und refurbished Notebooks, Tablets und Smartphones.Schon seit 20 Jahren bewege ich mich aktiv im gebrauchte Notebooks und Refurbished Notebook Geschäft und kennt alle Tipps und Tricks, die Sie als Kunde kennen müssen, um gut und günstig einkaufen zu können sowie um Ihr Notebook richtig zu nutzen.

Als Notebook Experte wurde ich in vielen Zeitschriften wie Chip, c´T oder PC World zitiert und interviewt. Zudem habe ich zum Thema E-Commerce und Einkaufen im Internet, veröffentlicht: „Erfolgsfaktoren von B-2-C – Online-Shops“ erschienen im VDM Verlag.

Mein erstes Notebook war übrigens ein Siemens mobile 510 mit jetzt mageren 133 MHZ, dem folgte ein Compaq M300 mit 600 MHZ, Compaq N600c mit 1200 MHZ, Compaq N610c mit 1500 MHZ, HP NC6000 mit 1600 MHZ, Dell D620 mit 2000 MHZ. und diverse IBM dann Lenovo Thinkpads wie das T400, T420, T420s, X1 Carbon, T430 sowie X220, X230 und nun ein T570 sowie mobil ein X1 Tablet. Dazwischen habe ich viele Geräte ausprobiert wie Macbooks oder Asus Zenbooks und diese für gut oder auch schlecht befunden. 

Bei mir kaufen Sie nur das, was ich an Hardware auch selbst nutzen würde!

Ich versuche stets mein Wissen weiterzugeben, damit der Notebook Kauf für Sie so leicht wie möglich gestaltet wird. Der Preisvorteil von bis zu 90% zum Neupreis für gebrauchte Notebooks schafft mir und Ihnen Raum für andere Investitionen ohne dabei auf Qualität zu verzichten. Sie bekommen bei uns Zugriff auf einst teure Business Notebooks , die besser, schneller und langlebiger als billige Consumer Geräte sind. Seit 2001 habe ich über 20.000 Notebooks und weitere IT Geräte an Endkunden, Firmen und Behörden verkauft und viele Käufer sind zu Stammkunden geworden.

Ich würde mich freuen, auch Sie bald dazu zählen zu dürfen.

Ihr Dipl. Kaufmann Marius Müller
Geschäftsführer, Gründer und Technikgeek

p.s.: Schreiben Sie mich doch persönlich an, ich kümmere mich um Ihre Wünsche und Anliegen!

Das sagen unsere Kunden...

Vertrauen ist einfach - Bewertungen aus Ebay & Google

Auch wenns mal kaputt geht, wird flott repariert oder getauscht. War bei mir schon der Fall, habe sogar ein besseres Notebook bekommen.

Torsten Schwarz

IT Berater

Toller Service, erstklassige Auswahl an gebrauchten Notebooks und schnelle Lieferung!

Susanne Peters

Werbetexterin

Sehr schnelle Lieferung und toller Online Shop!

Jessica Dresdner

Reiseverkehrskauffrau

Notebook Experten bei der arbeit

Erfahrung & Know How

321
verkaufte Notebooks
321
Software-Installationen
321
zufriedene Kunden

Notebook Kaufberatung

Absolut wie ich finde, denn in Foren oder auch im Freundeskreis kommt immer die Frage auf „Welches Notebooks brauche ich oder soll ich mir kaufen?“, „Wie installiere ich Windows auf meinem Notebook?“ oder „Kann ich noch mehr Speicher einsetzen?“. Ich hoffe, dass Sie nach der Lektüre unserer Ratgeber diese Fragen leicht beantworten können ohne stundenlang im Internet nach Antworten zu surfen oder in Foren immer Fragen zu stellen ohne eine fundierte Antwort zu erhalten. Ich versuche in diesem Buch immer so zu formulieren, dass dies verständlich klingt und auch ohne Vorwissen genutzt werden kann. Es wird extra auf großen Einsatz von Fachvokabular verzichtet, damit sehr wohl auch Einsteiger und Halbprofis sich zurecht finden und so ihr Wissen rund ums Notebook vergrößern können. Das Ziel ist es, Sie soweit zu informieren, dass Sie selbständig ein Notebook aussuchen und später damit ohne teuren Service jederzeit alleine Probleme lösen und arbeiten können. Sie werden mir sicherlich zustimmen, dass die Auswahl eines Computers oder Notebooks einen oft überfordert. Auch dem Handel geht es oft so, da die Hersteller immer neue Angebote erfinden und dabei teilweise verwirrende Bezeichnungen oder Zusammenstellungen wählen. In diesem Zusammenhang eine gute Auswahl zu treffen, ist nicht immer einfach und kann sich für den Kunden als zu teuer oder einfach als unnötig erweisen. Von der verlorenen Zeit ganz zu schweigen. Hier versuchen wir immer aktuell dem Kunden zu helfen und Ihnen konkrete Kaufempfehlungen zu geben. Natürlich können auch wir nicht immer 100% richtig liegen, aber Sie können sicher sein, dass unsere und insbesondere meine Erfahrung Ihnen einen gewissen Vorsprung verleiht. Jedes der vorgestellten Notebooks kann die ihm zugewiesene Aufgabe erfüllen, natürlich ist es bedingt durch die Technik mit den teureren Modellen oft etwas schneller möglich. Aber diese Unterschiede gab es bei Computern schon immer und wird es auch immer geben. Damit Sie dieser Umstand aber nicht viel Geld kostet, können Sie hier die Unterschiede ausmachen und richtig reagieren. Wir hoffen, dass die Tipps auch Ihnen zu einer neuen und guten Notebook Erfahrung verhelfen werden.

Das Notebook oder Laptop, die Begriffe sind synonym, ist ein sehr praktischer Gegenstand. Ohne viel drum herum steht Ihnen jederzeit, auf Reisen oder auch in jedem Zimmer ein kompletter PC zu Verfügung. Es gibt hier Businessgeräte für den mobilen Arbeitsplatz, Multimedia Notebooks oder Notebooks für aktuelle Spiele. Moderne Notebooks stehen der Leistung von stationären PCs in nichts nach und auch der Preis ist im Verhältnis zu PCs fast schon als günstig anzusehen, wenn man die Tragfähigkeit und den geringen Platzbedarf betrachtet. Das schönere Design und Aussehen gibt es da sogar gratis dazu. Im Gegenteil aber zu PCs sind Notebooks in den Grundkomponenten starr und können schlecht bzw. gar nicht aufgerüstet werden. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig sich seinen Bedarf an Bildschirm, Speicherplatz oder Gewicht klarzumachen und seine Kaufentscheidung konsequent danach auszurichten. Natürlich müssen Sie je nach Budget Kompromisse eingehen, wir versuchen Ihnen aber die Grundsätzlichen Eigenschaften eines Notebooks so näher zu bringen, dass die Hauptaufgaben komplett erfüllt werden können. Wir zeigen Ihnen hier grob 10 Anwendungsgebiete, in denen sich fast jeder Nutzer
wieder findet, dazu bekommen Sie direkt Notebookempfehlungen, die diese Aufgaben ohne Probleme erfüllen können.. Natürlich können Sie diese Notebooks auch als Beispiel nehmen und nach weiteren Passenden suchen. Es kann auch vorkommen, dass genau dieselbe Konfiguration nicht mehr verkauft wird. Trotzdem ist es so, dass das genannte Modell in der Aufgabe bevorzugt werden sollte, später dann auch meist mit besseren Daten für denselben Preis verkauft wird. Natürlich können die Konfigurationen je nach Preis abweichen und Sie können davon ausgehen, dass mehr nicht schädlich ist aber mehr kostet. Sie können natürlich auch Querlesen also sich nur mit Ihrem Wunschtyp auseinanderzusetzen. Um aber einen kompletten Überblick zu erhalten, sollten Sie alles lesen, da auf typisches bei den
Modellen mehr eingegangen wird und so entsteht bei einer Volllektüre ein besseres Gesamtbild und Sie bauen Ihr Wissen rund um Notebooks aus.  Im letzten Kapitel lernen Sie verschiedene Bezugsquellen und Suchmöglichkeiten im Internet kennen, wo Sie Ihr Wunschnotebook finden und günstig kaufen können und auf was Sie dabei besonders achten sollten, damit das Schnäppchen nicht zur Falle wird. Um es Ihnen aber noch einfach zu machen, können Sie sofort neben dem empfohlenem Notebook den Quicklink nutzen und in unserem Preisvergleich den
günstigsten Anbieter finden. Sollte mal ein Notebook durch schnelle Produktwechsel des Herstellern nicht mehr verfügbar oder aufzufinden sein, schicken Sie uns bitte eine Mail. Wir prüfen zwar täglich ob die ausgesuchten Notebooks noch das beste an Preis-Leistung darstellen
und ob diese in großen Stückzahlen erhältlich sind, trotzdem kann es manchmal zu Unterschieden kommen. Diese Erfahrung liegt uns sehr am Herzen. Wir danken Ihnen schon jetzt für Ihre Mithilfe. Wir müssen natürlich auch noch mal betonen, dass dies Empfehlungen sind und natürlich ohne Gewährleistung gegeben werden können auf etwaige Zusammenhänge mit Fremdsoftware oder Fremdhardware. Auch
beziehen sich diese auf den jetzigen Zeitpunkt. Sollte es trotzdem Probleme mit dem Ratgeber geben, bitten wir Sie freundlichst uns zu benachrichtigen.

Notebooks haben alle einige Komponenten, die Sie immer erwarten können, diese werden im Einstiegsnotebook erwähnt, später nicht mehr, da diese bei neuen Notebooks selbstverständlich sind wie z.B. USB 3.0, Lan, WLAN eine Soundkarte mit Audio Out / Kopfhörerausgang.
Weitere Schnittstellen werden nur erwähnt wenn Sie etwas Besonderes sind und Sie in dieser Notebook Klasse benötigt werden. Sollten Sie Schnittstellen für Zubehör wie USB C, Thunderbold oder Firewire brauchen, erkundigen Sie sich immer bei dem Modell ob es dabei ist.
Ich möchte auch vorweg noch einiges zu den Herstellern sagen und zu der Frage welcher nun besser oder schlechter ist. Es gibt mittlerweile fast keinen Hersteller mehr der seine Notebooks komplett selbst entwickelt. Alle Hersteller greifen hier auf Massenhersteller zurück, die die Grundsätzliche Arbeit übernehmen und Plattformen schaffen sei es Intel mit seinen Mainboard und Chipkomponenten oder große chinesische Barebone (das ist das Grundgerüst eines Notebooks ohne CPU, Speicher, HD aber mit Display, Gehäuse und Tastatur) Hersteller. Die großen Markenhersteller wie Dell, Toshiba, HP, Acer, Apple oder Lenovo nehmen diese Grundgerüste und entwickeln mit diesen weiter, um in Ihren Business Reihen, die viel hochwertiger sind als so genannte Consumer Geräte (das sind Geräte die man im Discounter wie Saturn aber auch Aldi vorfindet), besondere Lösungen anzubieten. Man kann also sagen, je niedriger der Preis eines Notebooks desto weniger Besonderheiten oder Spezielles ist in diesem vorzufinden. Günstige Consumer Notebooks aller Markenhersteller unterscheiden sich oft nur im Design und Farbe von einander aber nicht in der Wahl der Materialien, bei Stabilität oder beim Service. Die Qualität ist also oft ähnlich und steigt erst mit dem Preis. Einen Mercedes unter den Notebooks gibt es auch erst ab 1500 Euro und nie in der 500 Euro Liga
anzutreffen. Eine Sonderstellung haben hier Gebrauchte Notebooks, wo Sie sehr gute Qualität zu einen besonderem Preis bekommen. Darauf gehen wir später noch mal im Kapitel 3 ein. Bei den Komponenten Herstellern müssen Sie als Kunde oft zwischen zwei Marktführern entscheiden. „Intel oder AMD“ oder aber die Frage „Nvidia oder ATI“. Im Moment sieht es so aus als ob Intel und Nvidia das bessere Gespann für Sie sind, wenn man Leistung und Stromverbrauch betrachtet. Leider ist dies aber auch mit einem höherem Preis verbunden und schon müssen Sie also wieder die Frage stellen, ob Sie das wirklich brauchen, denn AMD CPUs sind oft fast genauso schnell aber günstiger.

Sie nutzen Ihren alten PC zum Surfen, Schreiben und um mal eine MP3 zu hören oder TV zu streamen. Aber einen neuen PC möchten Sie wegen des Platzbedarfes nicht mehr anschaffen, sondern liebäugeln mit einem Notebook. Hier lohnt es sich oft nicht viel auszugeben, da die tägliche Nutzung und die Anwendungsgebiete dies nicht nötig machen. Ein Einsteigernotebook schafft hier schon Abhilfe und erledigt Ihre Aufgaben ohne Probleme. Auch Fast Neu Notebooks oder Gebrauchte Geräte können hier in Frage kommen. Mit dieser Klasse von Geräten können Sie ins Internet gehen, Office nutzen sowie gängige Aufgaben erledigen. Diese Notebooks zeichnen sich meist durch ein höheres Gewicht, niedrigere Akkulaufzeit und eine normale Verarbeitung aus. Die Normalkonfigurationen sind mit folgenden Komponenten bestückt:

Sie suchen einen Desktop Ersatz, um Ihren PC durch ein leistungsfähiges Notebook zu ersetzen. Ihr Notebook steht z.B. im Wohnzimmer oder ersetzt Ihren Fernseher und Ihre Heimanlage. Dazu soll es TV Sendungen aufnehmen können, Sie möchten DVDs speichern, schauen und auch Brennen, vielleicht noch Ihre Filmkamera anschließen sowie ab und zu ein Computer Spiel spielen. Diesen Anwendungsbereich bezeichnet man als Multimedianotebook oder Desktop Replacement. Hier können Sie natürlich nicht viele Kompromisse eingehen. Der
Bildschirm, Anschlüsse sowie Grafik- und Speicherleistung sind hier wichtig. Dafür muss das Notebook nicht sehr mobil sein und Sie werden mit einigen Kilo Gewicht sowie einer eher bescheidenen Akkuleistung rechnen müssen. Ein gutes Multimedianotebook oder Desktop Replacement ist ein hochgerüsteter Computer, der viele Anwendungsbereiche abdecken muss, die oft sehr Hardwarehungrig sind.
Deshalb sind diese Notebooks auch meist in höheren Preisregionen angesiedelt. Die Qualität der eingebauten Displays und die Verarbeitung steigen hier oft mit dem Preis. Preistreiber bei diesen Konfigurationen sind die CPU, die Grafikkarte und die Display Größe. Wenn Sie hier Kompromisse eingehen können, kann schon gespart werden.

Bei Businessnotebooks wird Wert auf die Arbeitsleistung und Mobilität eines Gerätes gelegt, nicht auf Grafikleistung oder riesige Speichermengen. Ein Businessnotebook muss ergonomisch und leicht sein, da es als mobiler Arbeitsplatz genutzt werden
muss. Sie benötigen also eine gute Akkulaufzeit sowie ein robustes und ausgeklügeltes Gehäuse, da Sie viel unterwegs sind und das Notebook eine Menge aushalten muss. Auch sollte es hier wichtig sein wie das Notebook mit der Außenwelt kommunizieren kann. Als wichtigste Anwendungen sollen natürlich Windows stabil laufen, dazu das Office Paket sowie weitere spezielle Arbeitssoftware. Auch ist hier
der Service nicht zu vernachlässigen, da der Geschäftskunde es sich nicht leisten kann lange auf sein Notebook im Falle einer Reparatur zu warten. Hervorzuheben sind hier Lenovos Thinkpad Reihe, die als beste Business Notebooks bezeichnet werden.

Ultrabook, 2in1 Tablets, Subnotebooks oder UMPC, also Ultra Mobile PCs, sind mobile Computer auf kleinstem Raum. Sie brauchen ein Subnotebook, wenn Sie viel unterwegs sind und es Ihnen vorrangig auf das Gewicht ankommt. Subnotebooks wiegen 800 Gramm bis
knapp 2 Kilo. Da das Subnotebook viel unterwegs genutzt wird, ist natürlich auch die Akkulaufzeit sehr wichtig dabei sollte das Notebook mindestens 4 Stunden ohne Netz auskommen, optimalerweise einen ganzen Arbeitstag. Die Größe des Notebooks ist für den Transport dabei ebenso ausschlaggebend. Es gibt dabei Geräte ab 7 bis 13,3 Zoll Displaydiagonale. Ein typisches mobiles Subnotebook hat dabei 12 Zoll. Mit diesen Geräten ist natürlich mobiles Office sowie durchaus leistungshungrige Business Nutzung möglich. Ein optisches Laufwerk oder sehr viele Anschlüsse sind Ihnen dabei nicht wichtig, da Subnotebooks aufgrund der geringen Ausmaße auf gewisse Schnittstellen verzichten müssen, ebenso oftmals auf ein optisches Laufwerk. Preistreiber bei diesen Notebooks sind Gewicht und Leistung. Je leichter oder kleiner das Notebook bei gleicher Leistung eines ausgewachsenen Notebooks ist, desto teurer werden die Geräte. Außerdem bekommen Sie viele
Optionen für diese Geräte, die die Funktionalität auf das Niveau von großen Modellen erweitern. Ob Sie eine Docking Station samt Laufwerk oder weitere Schnittstellen brauchen, muss hier überlegt werden. Oft sind moderne Subnotebooks auf Business Kunden zugeschnitten, hier gelten viele der Anforderungen, die auch bei Business Notebooks genannt werden.

Ihre Vorgaben sind einfach. Sie möchten alle aktuellen Computerspiele spielen, dabei mögen Sie 3D Shooter ebenso wie Strategie oder Rollenspiele. Aber auch sonst haben Sie höchste Ansprüche an ein Notebook. Es soll Ihren Computer voll ersetzen und doch transportabel sein, um vielleicht auch mal auf einer Lan Party oder bei Freunden zu spielen. In solchen Geräten kommen auf kleinstem Raum alle
modernen Entwicklungen zusammen, da müssen Sie bei Akkulaufzeit, Gewicht sowie Lautstärke Kompromisse eingehen. Spiele brauchen viel Festplattenplatz, eine gute Grafikkarten sowie gute Multimediafähigkeiten des abspielenden Computers. Als Folge ist der Preis höher als bei anderen Notebook Modellen.

Sie sind Schüler oder Student und möchten ein günstiges Notebook für Ihre Office Arbeiten sowie zum Surfen. Sehr wichtig ist Ihnen der Preis, Akkulaufzeit und das Gewicht, da das Notebook auch mobil in der Schule oder Uni genutzt wird. Es wird auch gelegentlich für Multimedia oder ein kleines Spiel gebraucht sowie um Ihre Daten über einen Brenner zu sichern. Diese Anforderungen sind ähnlich der für ein
Einsteigernotebook allerdings gelten hier besondere Anforderungen an Akku und Gewicht sowie den noch niedrigeren Preis. Diese Anforderungen sind normal nicht über ein neues Notebook in der Preisklasse zu erreichen, es kommen aber hochwertige Gebrauchte oder Fast Neu Notebooks in Frage auf die wir hier gleich eingehen werden. So bekommen Sie den Aufbau eines Businessnotebooks zum
vergünstigten Preis. Von den Grundfeatures können Sie diese auch unter Businessnotebooks nachlesen. Soll es doch ein neues Gerät sein lesen Sie unter Einsteigernotebooks weiter, da diese sich für Schüler und Studenten auch eignen.

Dieses Kapitel beschäftigt sich mit speziellen Situationen, die mit einem Notebook bewältigt werden können. Dabei greifen wir auf schon ausführlich vorgestellte Ausprägungen von Notebook Modellen und erläutern Ihnen die wichtigen Merkmale, die Sie bei der speziellen Anwendung beachten müssen. Dabei sollten Sie um ein gutes Arbeitserlebnis zu haben, nicht sehr von den anderen Komponenten abweichen. Es sind aber natürlich auch wenn gewünscht Ausreißer möglich wie z.B. ein CAD Notebook mit 12 Zoll wobei es hier ein gewöhnungsbedürftiges Arbeiten wäre.

CAD Anwendungen sind sehr Hardware hungrig und erfordern so genannten mobile Workstations also mobile Arbeitsplätze. Hier können sehr gute Business Notebooks oder Multimedia Notebooks ausreichen, wenn auf gewisse Besonderheiten Wert gelegt wird. Aus dem Multimedia Notebook wird das große Display und hohe Auflösungen sowie ein schneller Prozessor benötigt. Aus dem Business Notebook sollten Werte wie die gute und hochwertige Verarbeitung, guter Service, geringes Gewicht und hohe Akkulaufzeit in einem CAD Notebook vereint sein. Als
Besonderheit sollte hier auf eine schnelle und leistungsfähige Grafikkarte wert gelegt werden, die speziell für CAD, DCC oder andere Visualisierungsanwendungen ausgelegt ist. Nvidia bietet so eine Lösung durch Ihre Quadro FX Mobile Reihe an. Ist so eine Karte in beabsichtigtem Notebook nicht vorhanden, sollte es aber eine andere hochgezüchtete Geforce Karte ab RTX2060, GTX 1060 oder sogar RTX 2070 bzw RTX 2080 sein Varianten als SLI haben sich hier auch bewährt. Andere Quadro Prozessoren aus der NVS Reihe sind in CAD Anwendungen nicht zu empfehlen, da diese von der Leistung an allgemeine Büroapplikationen angepasst wurden und nicht so Leistungsfähig sind. Es würde Ihnen bei der Arbeit an Leistung fehlen. Natürlich hat auch der Konkurrent ATI von AMD Grafikchips mit speziellen Funktionen für mobile Workstations. Hier heisst das Produkt auf das Sie achten müssen Mobility Fire GL.  Andere Chips kommen allerdings nicht in Frage, da es hier an Leistung fehlt, somit würde hier die Produktivität leiden.

Unter Videobearbeitung verstehen wir das Einspielen von Videos aus Kameras und die Bearbeitung dieser am Notebook. Hier können natürlich Effekte eingefügt, dasFormat umgerechnet oder auch nur eine Archivierung stattfinden. Wir gehen von der höchsten Qualitätsstufe aus, dem neuen HD und 4K Formaten. Wenn Sie so ein Notebook kaufen, können Sie sicher sein, dass es auch die normalen Formate ohne Probleme bewältigen kann und Sie sind für die Zukunft gut gewappnet. Es sind hier ein paar mehr Faktoren zu beachten, die allerdings schon in einem sehr gut ausgestattetem Multimedia Notebook zu finden sein sollten. Dabei brauchen Sie unbedingt ab 8 GB Speicher besser jedoch direkt 16 GB. Bei der Festplatte sollte es ab 500 GB NVME HHD sein. Sie werdenden Leistungszuwachs aber bei 4K Videos brauchen. Da der Prozessor bei Videoumrechnungen stark beansprucht wird , sind hier 4 Kern Prozessoren Pflicht. Sollten Notebooks mit 6 oder mehr Kernen zur Verfügung stehen, werden Sie davon direkt profitieren, da sich Umrechnungszeiten von Filmdateien in andere Formate direkt fast linear verkürzen wenn mehr Prozessorkerne zur Verfügung stehen. Hier sollten Sie auch auf die Nutzung entsprechender Software achten. Die Grafikkarte ist nicht so entscheidend, da die angezeigten Daten nicht berechnet werden müssen. Sie sollte aber genug Speicher haben. Wählen Sie hier eine Grafikkarte mit mindestens 6 GB Speicher. Eine mittlere Karte aus unserem Gamernotebook sollte ausreichend sein. Als
Anschlüsse sollten Sie unbedingt auf USB C oder Thunderbold achten, da hier die Geschwindigkeit und Qualität der Übertragung am besten ist. Ein Einlesen über einen S Video ein und Ausgang ist nicht mehr angemessen und wird von neuen Kameras auch nicht mehr unterstützt. Da USB Anschlüsse an Notebooks mittlerweile selbstverständlich sind, können Sie diesen Punkt vernachlässigen. Außerdem gibt hier auch die verwendete Kamera die Vorgaben wie diese an das Notebook angeschlossen werden will. Beim Display empfehlen wir natürlich einen Full HD fähiges LCD, gerne auch ein brandneues OLED Display, wenn die Daten auch in Full HD von der Kamera kommen. Am besten ist also ein 17 Zöller, der 1920*1050 Auflösungen beherrscht. Andere Auflösungen oder Größen sollten Sie nur wählen,
wenn die Filmdaten nicht von einer HD Kamera kommen und auch noch mehr Pixel liefern.

Soll ein Notebook zur Soundbearbeitung eingesetzt werden, fallen dem Nutzer sofort  die schlecht Qualität der eingebauten Soundlösung sowie die mangelnden Anschlüsse am Notebook auf. Wir raten dem Kunden grundsätzlich zu einem gutem Mulitmedia Notebook, damit hat er eine sehr gute Grundlage samt großem Display, einem schnellem Prozessor und viel Speicher, um die produzierten Sounds auch sehr gut zu bearbeiten und zu speichern. Die Soundkarten in Notebooks sind in den meisten Fällen Onboard Lösungen der Mainboard Hersteller.  Damit lassen sich in einer angemessenen Qualität Geräusche für das Betriebsystem sowie Spiele, MP3 oder DVDs wiedergeben. Sollen allerdings Soundaufnahmen oder Soundbearbeitung am Notebook stattfinden, dann reichen der eingebaute Mikrofon und Kopfhöreranschluss natürlich nicht aus. Hier kommen bei Notebooks externe Lösungen ins Spiel. Diese Soundkarten werden per USB oder Firewire angeschlossen und liefern die nötige Grundvoraussetzung zum Schluss weiterer Instrumente oder Expander sowie Anschlüsse für Lautsprecher, Mikrofone sowie Midi Anschlüsse. Wir stellen Ihnen einige Produkte, die es am Markt gibt vor. Von Produkten mit PCMCIA Anschluss können wir abraten, da diese aufgrund der geringen Größe nur rudimentäre Anschlüsse zur Verfügung stellen.

Notebooks für den Außeneinsatz müssen robust sein. Unter Außeneinsatz stellen wir uns Anwendungen auf Baustellen, im schwerem Gelände wie Wüste oder Dschungel sowie den Einsatz am Wasser vor. Die in diesen Notebooks verwendete Hardware ist der von normalen Business Notebooks gleich. Es gibt aber im Gehäuse Design grobe Unterschiede wie Ihnen unserer Kaufempfehlungen aufzeigen werden. Solche Rugged Notebooks können starken Stößen und Wasser widerstehen. Auch werben die Hersteller damit, dass ein Auto oder sogar Panzer über das Notebook fahren können ohne dass es beschädigt wird. Natürlich wird dies in der Praxis nicht passieren, Sie können aber sicher sein, dass sollte das Notebook in der Werkstatt oder auf der Baustelle hinfallen, keine Beschädigungen stattfinden. Die technischen
Daten, die ein Business Notebook inne hat, sind für solche Aufgaben natürlich ausreichend. Als negativer Faktor sticht der hohe Preis für diese Geräte raus, da das Design schon teuer ist, wirken sich die Konfigurationen nicht so stark aus.

Mit Notebooks ist es wie mit Autos, es gibt einen großen Gebrauchtmarkt für diese Geräte. Und auch wie im Automarkt sind einst teure Neumodelle immer noch begehrte Gebrauchte Notebooks. Denn die Qualität eines Notebooks welches neu 2000 Euro kostet ist auch nach 3 Jahren immer noch besser als das eines Billig Notebooks für 400 Euro. Als Gebrauchte Notebooks kommen Geräte in den Markt, die von Firmen geleast wurden. Nachdem der Leasing Zyklus zu Ende ist, werden diese wieder durch neue Notebooks ausgetauscht. Aber statt diese zu entsorgen, werden Leasingrückläufer wieder aufbereitet, gesäubert und repariert bevor diese wieder in den Markt als Gebrauchte Notebooks eingeführt werden. Die Lapworld GmbH unter www.lapworld.de hat sich auf diese Geräte spezialisiert und wir können Ihnen die besten und ausgesuchten Gebrauchten Notebooks bei uns im Shop anbieten. Sie kaufen hier also einst teure Business Notebooks von sehr hoher Qualität und einst einem hohem Verkaufspreis.
Einmal eine Bespielrechnung: Ein neues IBM Thinkpad T450 Modell hat vor 1 Jahr rund 2500 Euro laut Listenpreis gekostet. Dieses Gerät bekommen Sie nun als Gebrauchtes Notebook für ungefähr 300 Euro, das sind knapp 80% günstiger zum Neupreis. Trotzdem ist ein I5 Prozessor nachweislich schneller als ein Celeron Prozessor der im Moment in 400 Euro teuren Billig Notebooks verbaut wird.
Auch ist die Qualität des IBM Gerätes viel besser bzw IBM Notebooks gelten hier genauso wie Dell oder HP Business Notebooks als die Referenzklasse. Es besteht aus einer Mischung von Metall und hochwertigem Plastik im Gegensatz zu den günstigen Billig Modellen der Discounter, die komplett aus dem billigstem Plastik hergestellt werden. Den Unterschied merken Sie direkt, wenn Sie so ein Gerät in der Hand halten. Aber spätestens in der Nutzung würden Sie die Haltbarkeit des Lenovo dem günstigem neuem Gerät vorziehen. Genauso ist es bei den im Shop angebotenen Modellen von HP, Lenovo oder Dell  Reihen. Fast alle Gebrauchten Geräte waren im Neupreis ungefähr 5-8 mal so teuer als sie jetzt sind. Die gesalzenen Neupreise bei Business Notebooks kommen aber nicht von ungefähr, da steckt Qualität dahinter, die immer noch gültig ist Diese haben sich tausendfach in Firmen bewährt wogegen günstige neue Einsteigernotebooks oft mehr Zeit in der Reparatur und Service verbringen als beim Nutzer.
Kommen wir nun zu der Schnelligkeit und Performance der Gebrauchten Notebooks. Denn oft hören wir, dass diese langsamer seien und nicht so viel Speicherkapazität besitzen als neue Notebooks. Dies stimmt so nicht und muss erklärt werden. Ein billiges 400 Euro Notebook, sollte es keinen Doppelkern Prozessor haben, denn es hat einen billigen Pentium Prozessor, ist meist viel langsamer als die hochwertigen Intel i5 oder i7 Prozessoren, die in gebrauchten Business Notebooks verbaut wurden. Auch bei Speicher und SSD holen die Gebrauchten auf.
Ob Sie also einen gebrauchten Mercedes nutzen oder einen neuen Lada kaufen,
müssen Sie natürlich selbst entscheiden. Allerdings sollten Sie ein  hochwertiges Gebrauchtes Laptop immer in Erwägung ziehen, denn es ist oft besser als ein günstiges Neues. Haben Sie etwas mehr Budget können Sie auch direkt zu einem Fast Neuen greifen, die wir Ihnen gleich vorstellen.

Für viele Nutzer muss es kein billiges Neues No Name Notebook sein. Sie können auch mit einem Gebrauchten Notebook perfekt klarkommen, wenn Sie folgende Anwendungen nutzen:
• Im Internet surfen, egal ob kabelgebunden oder über Wlan
• Office Funktionen, also Briefe schreiben oder Tabellen verwalten
• Ihre Bilder von der Kamera übertragen und dann brennen oder im Internet teilen
• Emails schreiben und lesen
• DVD schauen – dann Geräte mit einem Laufwerk kaufen!
• DVB-T Fernsehen unterwegs schauen möchten
• Filme Netflix und Amazon Streamen
• Ältere Spiele spielen
Wir können Ihnen folgende Notebooks sofort für die oben genannten Tätigkeiten empfehlen:
Bitte beachten Sie, dass natürlich der Akku eines Gebrauchten auch gebraucht ist, sodass Sie vielleicht in der nächsten Zeit bei voller Mobilität einen neuen Akku kaufen müssen, diese sind aber für unsere Business Notebooks nicht sehr teuer und liegen zwischen 30-70 Euro, dafür bekommen Sie dann aber einen zusätzlichen Akku für Ihr Notebook, womit Ihre mobile Arbeitszeit zusammen höher ist als mit einem neuem Notebook, welches nur einen Akku hat.
Sie sehen also, dass auch mit einem Gebrauchten Notebook ohne große Einschränkungen fast alles möglich ist. Nur wenn Sie aktuellste Software und Spiele nutzen oder ein so genannter Power User sind, also immer viele Programme gleichzeitig öffnen und nutzen, dann sollten Sie ein hochwertiges gebrauchtes Business Laptop kaufen. Allerdings ist dann das Discounter Modell für 400 Euro auch nichts für Sie. 
Lesen Sie lieber unsere Tipps für Ihre Anwendergruppe und kaufen direkt das richtige Gerät für Sie. Gebrauchte Notebooks geben Ihnen zudem die freie Wahl des Betriebssystems, da bei Gebrauchten oft keines dabei ist, sodass Sie durchaus  Linux neben Windows 10 oder sogar ältere Betriebssysteme wie Windows XP oder Windows 7 nutzen können.
Wenn Sie jetzt bei Gebrauchten Notebooks sagen möchten, dass Sie lieber ein billiges Neues kaufen wegen der Garantie, müssen wir hier auch mit einem Werbemärchen aufräumen. Denn billige neue Notebooks haben meist nur ein Jahr Garantie, leider keine zwei Jahre. Es bleiben also nur die 2 Jahre Gewährleistung und es ist so, dass eine Gewährleistung nur für Fehler die beim Kauf bestehen greift. Bei Gebrauchten Notebooks gehen Sie aber auch kein Risiko ein, da wir 1 Jahr Gewährleistung bieten sowie oft lange Business Restgarantie haben – dies prüfen Sie über die Seriennummer des Gerätes. Klicken Sie hier für unsere Gebrauchten Notebooks mit Gewährleistung!

Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit Lenovo und HP, können wir Ihnen immer sogenannte junge Gebrauchte oder Fast Neu Notebooks von HP anbieten. Diese jungen Notebooks sind kaum genutzt worden und in einem einwandfreiem Zustand mit HP Garantie und toller aktueller Technik zum Sparpreis. Es sind Ersparnisse bis zu 60 % möglich ohne dabei die Qualität zu vernachlässigen. Die Notebookakkus der Geräte sind neu und auch sonst können Sie wieder den gewohnten lapworld Service erwarten.

Fast Neu Notebooks kommen aus verschiedenen Quellen zum Notebook Hersteller wie HP, Lenovo oder Dell und werden dort wieder in den Herstellungsfluss eingebunden, um diese herstellergerecht wieder aufzubereiten. Dort finden sich Demogeräte, Restposten oder Retouren aus Gründen wie „aufgerissene Verpackung“ oder wegen kleinen Defekten wieder. Diese Defekte werden dann vom Hersteller repariert. Die Geräte werden dann neu verpackt und uns zum Verkauf angeboten. Jedes dieser Fast Neu Notebooks ist ohne oder mit sehr geringen Gebrauchsspuren, denn auch hier herrschen bei HP strenge Regeln. An so einem Notebook dürfen keine groben Kratzer oder sonstige Abnutzungen dran sein. finden Sie auch hier direkt bei HP, Lenovo oder Dell zum Thema Refurbished Notebooks. Wir haben mit diesen Notebook Restposten sehr gute Erfahrungen gemacht, da Kunden diese auch schnell wegkaufen. Hier können Sie aktuelle Technik und sehr gute Qualität mit einem deutlichem Preisabschlag erwerben.
Die größte Preisersparnis haben wir an den beliebten Design Geräten von HP erlebt. Diese mit Hochglanz Lack und speziellen Lackierungen versehenen Pavilion Geräte kosten laut HP Listenpreis bis zu 1299 Euro. Diese konnten wir unseren Kunden schon ab 399 Euro anbieten, was einer Preisersparnis bis zu 60 % entspricht. Aber auch Business Notebooks kosten laut Lenovo oder HP ab Listenpreis von 699 Euro bis zu 1499 Euro, welche wir um Preise von 399 bis 549 Euro anbieten können. Es lohnt sich also in dieser Rubrik oft reinzuschauen. Natürlich sind diese Angebote manchmal nicht reproduzierbar, deshalb ist es wichtig einfach schnell bei den begrenzten Stückzahlen zu zugreifen.

Dass man im Internet allgemein günstig  einkaufen kann, hat sich schon allseits rumgesprochen. Aber wo genau kauft man günstig und wie wählt man den Händler, um nicht betrogen zu werden. Wir werden Ihnen dies an  einigen Punkten unseres Online Shops www.lapworld.de klarmachen sowie Ihnen Suchtechniken zeigen wie Sie diese Händler im Internet raussuchen können.
Damit es allerdings einfach für Sie ist und  trotzdem im Ergebnis optimal bleibt, also das Sie Geld sparen, können Sie direkt die Quicklinks nutzen und sich den günstigsten Anbieter in unserem Notebook Preisvergleich rauszusuchen. Sie werden feststellen, dass wir ähnliche Daten verwenden und auch die größten deutschen Notebook Händler listen, sodass Sie auch bei uns den günstigsten Händler für das passende Notebook finden können. Weitere Notebook Preisvergleiche finden Sie über Google. Geben Sie dazu „Notebook Preisvergleich“ ein.
Nutzen Sie für Ihre Recherchen immer die Suchmaschine www.google.de ,da diese immer die besten Ergebnisse anzeigt. Wir haben Ihnen schon einige Notebook Modelle passend zu den Anwendungsgebieten namentlich benannt. Sie können nun anfangen diese Notebooks mit Ihrem Modell Namen in Google einzugeben, um so weitere Angebote dazu zu finden. Damit es allerdings einfacher für Sie ist und trotzdem im Ergebnis optimal bleibt, also dass Sie Geld sparen, können Sie direkt die Quicklinks nutzen und sich den günstigsten Anbieter in unserem Notebook Preisvergleich rauszusuchen. Sie werden feststellen, dass wir die gleichen Daten verwenden und auch die größten deutschen Notebook Händler listen, sodass Sie auch bei uns den günstigsten Händler für das passende Notebook finden können. 
Weitere Notebook Preisvergleiche finden Sie über Google. Geben Sie dazu
„Notebook Preisvergleich“ ein. Sollten Sie die Notebooks einzeln eingeben und so in verschiedenen Online Shops landen, achten Sie bitte darauf, dass die Shops alle gesetzlichen Anforderungen einhalten wie das Widerrufsrecht & Kundeninformationen, die Preisangaben sowie ein komplettes Impressum haben so wie bei unserem Shop vorzufinden www.lapworld.de. Sowie muss auf die Gewährleistungsbedingungen oder bei Garantien auf diese aufmerksam gemacht werden. Schreiben Sie den Shop ruhig an und achten auf die Reaktionsschnelligkeit. Sollte es hier länger als 3 Tage dauern, können Sie diesen vergessen. Normal sind Reaktionszeiten von 12 bis 48 Stunden.
Auch sollte bei jeder Ware die Lieferfähigkeit sowie die Versandkosten angegeben werden. Zahlen Sie hier nicht zu viel.  Bei uns ist der Versand kostenlos aber es können bei Anderen Shops auch mal Versandkosten für Notebooks von 9 Euro, die Nachnahme kostet dann meist noch mal 9 Euro, hinzukommen-> das ist zu viel!. Als Zahlungsweisen sind
die Vorkasse, Paypal, Lastschrift, Kredikarte und Nachnahme üblich. Kommt Ihnen an dem Shop etwas nicht in Ordnung vor, zahlen Sie bitte nicht im Voraus und wählen die Nachnahme, damit zahlen Sie beim Empfang der Ware. Zudem ist eine Bestellung im Ausland nicht zu empfehlen und aufgrund der sehr guten Preislage bei deutschen Händlern auch unnötig und zu kompliziert.
Wenn es um günstiges Kaufen geht, fällt immer der Name Ebay. Auch hier gelten die selben Regeln wie bei normalen Online Shops. Bitte achten Sie auf die gesetzlichen Anforderungen sowie auf Transparenz des Angebotes. Zudem können Sie anhand der Bewertungen sehen wie die Geschäfte des Händlers in letzter Zeit verlaufen sind. Hier können Sie unser Ebay Profil als gutes Beispiel ranziehen, denn wir haben nur Notebook verkauft und haben keine Probleme mit Lieferungen oder Kunden. Häufen sich bei einem Ebay Händler die neutralen und negativen Bewertungen, dann sollten Sie nicht an der falschen Ecke sparen und dem Händler lieber nicht den Zuschlag geben.
Bei Erstkäufen empfehlen wir zudem auf etablierte Online Shops  auszuweichen oder direkt unsere Quicklinks sowie bei Gebrauchten Notebooks unseren Shop zu nutzen, denn hier bekommen Sie auch Ihre Ware für Ihr Geld und müssen nicht bangen einem Internetbetrüger aufzulaufen. In den Preisvergleichen können Sie durch die voreingestellte Sortierung direkt sehen, welcher Anbieter das gesuchte Notebook am günstigsten anbietet. Vergleichen Sie ruhig diesen Preis, den Sie zb bei uns im Preisvergleich finden mit dem Preis im stationärem Handel. Sie werden feststellen, dass es hier Preisunterschiede bis zu 30 % gibt. Diese Unterschiede kommen aus der Spezialisierung der Online Notebook Händler zustande, da diese weniger Kosten haben und mehr Notebooks verkaufen wogegen der stationäre Handel mehr Kosten zb durch ein Ladengeschäft hat sowie meist weniger Notebooks absetzt. Ihm entstehen längere Lagerzeiten, die durch höhere Preise reingeholt werden müssen. Dies müssen Sie als Kunden aber nicht mitmachen und sollten Preisvergleiche beim Notebook Kauf absolut einbeziehen.

• Kostenloses Anti Virus Programm https://www.avast.com/de-de
• Kostenloses und zu Microsoft Office kompatibles Office Programm www.openoffice.org
• Backup Programm zum Sichern von kompletten Partitionen https://www.easeus.com/backup-software/tb-free.html
• Der beste kostenlose Browser https://www.mozilla.org/en-US/firefox/new/
• Eine kostenlose Firewall, um Ihre Datenverbindung zu überwachen https://www.pcwelt.de/downloads/Ashampoo-Firewall-Free-1321338.html
• Sehr gutes Videoabspiel Tool https://www.videolan.org/
• Mit diesem Tool können Sie die Geschwindigkeit des Notebook herabsetzen, um Strom zu sparen. Achtung nur für Profis https://crystalmark.info/software/CrystalCPUID/index-e.html
• Mit dem Tool „Notebook Hardware Control“ können Sie verschiedene Aspekte des Notebooks überwachen, dazu zählen Akkulaufzeit, Wlan Qualität oder Lüfterlauf https://www.pbus-167.com/
• Mit dieser Software können Sie Daten auf Ihrem Notebook verschlüsseln und Daten auf dem Notebook bei Diebstahl schützen https://www.pcwelt.de/downloads/VeraCrypt-Verschluesselung-9644424.html

Jetzt über Ihre Notebook Lösung informieren

Lapworld.de ist seit 2001 erfolgreich am Markt und verkauft jährlich mehrere Tausend Notebooks an Firmen und Privatkunden.

Lapworld bietet Ihnen eine breite Palette an neuen und gebrauchten Produkten. Eine europaweite Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern ermöglicht es uns, kostengünstige Lösungen für alle Anwendungsgruppen anbieten zu können. Privatkunden sowie Firmenkunden erhalten eine professionelle Beratung, die bei jedem Kauf ausschlaggebend ist. Als Qualitätsanbieter von hochwertigen Markenprodukten bietet ihnen Lapworld auf Herz und Nieren geprüfte wieder verwertbare Systeme. Durch die ständig wachsende Anzahl von diversen Produktbereichen ist es uns möglich, für jeden Bedarf und für jede Brieftasche das Richtige zu finden. Die Verwertung von gebrauchten Notebooks, Tablets und Smartphones leistet einen Beitrag zum Umweltschutz und verringert um ein vielfaches ihre Kosten beim Notebook Kauf. Unser Geschäftskonzept der JUST-IN-TIME Lieferung ermöglicht uns eine schnelle und unkomplizierte Abwicklung Ihrer Bestellung, da wir auf konventionellen Ladenverkauf verzichten. Daher entstehen für uns weniger Kosten, die Ihnen als Käufer zugute kommen.

Falls Sie gebrauchte Notebooks, Tablets oder Smartphones verkaufen oder entsorgen möchten, helfen wir Ihnen gerne, geeignete Methoden zu finden, dies schnell und kostengünstig zu bewerkstelligen. Schreiben Sie uns eine Mail mit den Daten des Notebooks, Tablet oder Smartphones. Bitte geben Sie Hinweise zu Zustand und Lieferumfang an sowie Ihre Preisvorstellung. Wir melden uns schnellstens bei Ihnen mit einem Angebot, wenn Ihre Preisvorstellung eine Verhandlungsbasis darstellt. Bitte haben Sie Verständnis, sollten Sie keine Antwort bekommen, dann besteht keine Verwertungsmöglichkeit zu dem gebotenem Preis.

Auch bei Problemen mit der Installation Ihres Notebooks stehen wir Ihnen zur Seite. Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf oder stellen Sie Ihre Frage in unserem Forum im Online Shop. Wir können für Sie Windows, Photoshop, PDF Reader, Linux oder jegliche andere Software installieren, mit und ohne Kauf bei uns!

Unsere Top Seller: gebrauchte Notebooks
Notebook Konfigurator
neue Notebooks
Acer Notebooks
Asus Notebooks
Apple Notebooks
Apple Ipads
Benq Notebooks
Dell Notebooks
Hp Notebooks
IBM Lenovo Notebooks
Microsoft Surface Notebooks
Siemens Fujitsu Notebooks
Sony Notebooks
Toshiba Notebooks
Sonderangebote
Fast Neu Notebooks
gebrauchte Computer
Notebook Zubehör
Notebook Software
Notebook Service
Notebook Ankauf
Notebook Finanzierung
Notebook Leasing
Notebook Händlershop / Großhandel für Wiederverkäufer
Ankauf von Notebook- und Hardware-Beständen
Beratung bei Softwarefragen
Beratung bei Treiberfragen
Beratung bei Hardware-Problemen
Kategorien
Notebook Tests
Notebook Videos
Notebook Datenbank
Technik Videos
Technik Tests
PORTAL
Notebook Treiber
Notebook Forum
Notebook Blog
Notebook Museum

Gebrauchte Notebooks, Netbooks, Tablet Pc, Smartphones Ultrabooks von führenden Herstellern wie Apple, Asus, Toshiba, Compaq, Sony, HP, IBM, Microsoft & Lenovo finden Sie direkt bei uns im Shop. Neben unseren gebraucht Notebooks im Online Shop führen wir auch den kompletten IT Service rund um Ihre IT Geräte. Wir führen außer den gebraucht Laptop und Notebook gebraucht auch neue Laptop darunter viele Markenangebote sowie refurbished Laptops. Gebrauchte Notebook sind immer geprüft und wir gewähren natürlich auf gebrauchte Laptops sowie gebrauchte Computer eine Gewährleistung. Unser Ziel ist es, auch Ihre Notebook und Laptop Wünsche zu erfüllen.

Lapworld bietet Ihnen seit 2001 gebrauchte Notebooks sowie den Rund Um Service an. Unser Portfolio beinhaltet gebrauchte Notebooks sowie das ganze Spektrum an mobiler IT wie Laptops, Business Notebooks dabei gebrauchte Lenovo Thinkpad, Subnotebooks, 2 in 1 Notebook, Tablet, Smartphones, Desktop Replacement, Netbook und Ultrabooks von Markenherstellern wie Lenovo, Apple, Dell, HP, Acer, Samsung, Huawei oder Xiaomi. Ebenso können wir Ihnen auf den Notebooks Linux installieren und bieten so Linux Notebooks und Laptops an. Zudem sind wie spezialisiert auf günstige und neue Notebook Akkus mit Markenzellen meist von Samsung oder Sony, perfekt als Ersatz für ältere Laptops. Ebenfalls bekommen Sie bei uns Notebook Zubehör wie Notebook Dockingstation, Notebook Netzteile, Notebook Speicher, Notebook Taschen uvm. An Notebook Service bieten wir Ihnen Notebook Reparaturen, Notebook Installationen, Notebook Programme wie AntiViren, Firewall, Office, Email und verschiedene Browser an. Unsere sicheren Zahlungsweisen garantieren Ihnen ein perfektes Shopping Erlebnis rund um gebrauchte Notebooks und mobile IT!

Reseller: Sie sind Computer Reseller und möchten auch in den Laptop Markt einsteigen ? Wir bieten Ihnen an bei uns zu günstigen Konditionen Neue sowie Gebrauchte Notebooks einzukaufen. Bitte informieren Sie sich in unserem Online Shop über unseren Lagerbestand und erfragen dann unter Angabe der gewünschten Menge Ihren Einkaufspreis. Wir arbeiten auch gerne mit Resellern zusammen, die kleine Stückzahlen ab 5 Stück abnehmen.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anfrage zusammen mit Ihrem Gewerbeschein an info@lapworld.de

Sie möchten Ihren Mitarbeitern eine Mobile Lösung anbieten ?

Wir haben bei unserer Tätigkeit sehr viel Notebook Know How angesammelt und Sie können davon profitieren. Ob Sie Maschinen mit einem Notebook ansteuern wollen oder eine Notebook Flotte für Ihre Aussendienstmitarbeiter brauchen, wir finden immer eine Lösung. Unsere Vorschläge können Ihnen viel Geld und Zeit sparen. Fragen Sie sich wozu Sie pro Notebook über 1000 Euro ausgeben müssen, um eine Maschine zu programmieren! Mit unseren Gebrauchten Notebooks können Sie Ihr Ziel schneller und günstiger erreichen ohne dabei Qualität einzubüssen. Alle Notebooks haben 1 Jahr Gewährleistung, was Ihnen Planungssicherheit gibt. Zögern Sie nicht, schildern Sie uns Ihr Problem, wir finden eine Lösung, egal ob Sie 10 oder 50 Notebooks brauchen.

Bitte schicken Sie eine kurze Beschreibung Ihrer Problemstellung oder Anfrage an info@lapworld.de

Scroll to Top